Verlags- und Imprintgruppe R. G. Fischer
R. G. Fischer Verlag


Andreas Lukas
Nie mit, aber auch nicht ohne
Roman
2017
112 Seiten
Paperback
€ 14,90 (D)
ISBN 978-3-8301-9695-2
R.G.Fischer Verlag

Dieses Buch wird im Buch geschrieben. Ein raffiniertes Spiel mit verschiedenen Ebenen und Perspektiven, Traum und Realität, Motiven der Erinnerung mit Bezug zur digitalen Gesellschaft. Der virtuose Erzählstil und die fesselnde Sprachkraft ziehen den Leser in die Welt der Figuren hinein, die von intensiver Lebendigkeit sind.

Alexander Petermann hat in der Nacht einen ungewöhnlichen Traum. Zunächst will er sich nicht damit beschäftigen. Doch dann siegt die Neugierde. Hat er in der Nacht wirklich sein ganzes Leben nachempfunden, alle Facetten und Erlebnisse, alle Höhen und Tiefen? Gleich mit dem Frühstück will er beginnen mit dem Entziffern der vielleicht größten Geschichte seines Lebens – und sie niederschreiben.

Am späten Abend ist die Geschichte fertig. Sie hat ihn in innere Landschaften, in bekannte und unbekannte Regionen, in Randzonen und in die Mitte des Lebens geführt, aber auch vor die Wunschliste an ein neues Ich gestellt. Und er ist klüger geworden an diesem einen Tag, viel klüger. Wie der Beginn von …




LESEMINUTE

Auf der runden blauweißen Wanduhr standen die Zeiger auf sieben Minuten vor sieben, als er sich an diesem Augusttag schließlich dazu aufraffte, vom ersten Stock hinunter in die Küche zu gehen. Er hatte unruhig geschlafen. Er fühlte sich schlecht. Er wusste nicht, was mit ihm los war. Es kam ihm vor, als sei in dieser lauen Nacht unheimlich viel passiert. Und mit dem Ankommen in diesem Tag, der bereits für sich beschlossen hatte, ein besonderer und unvergesslicher zu werden, stieg ein ungewohntes und unbekanntes Gefühl in ihm auf. Wie ein Krake machte sich damit eine dumpfe Ahnung breit. Eines erschien ihm dabei sicher zu sein: Das Leben verläuft meist nicht so, wie man es sich vorstellt, wie man es plant ... Es überrascht mit …





Andreas Lukas, aufgewachsen unweit der französischen Grenze, lebt mit seiner Familie in Wiesbaden. Er promovierte in Politikwissenschaft und ist lange in der Verlags- und Medienlandschaft tätig als Chefredakteur, Programmchef, Verlagsleiter, Geschäftsführer, Herausgeber und Autor zu Führungs- und Personalthemen.
Er schrieb u. a. das vielbeachtete Buch »Abschied von der Top-Down-Kultur – Verantwortungsbewusst führen, besser miteinander umgehen«.
»Nie mit, aber auch nicht ohne« ist sein erster Roman.




STIMMEN ZUM BUCH

»Sehr spannend und emotional geschrieben. In die Hauptperson kann sich ein jeder von uns gespiegelt sehen und in einigen Lebensphasen wiederentdecken.« (S. Töpfer)

»Ja, das liest sich gut und flüssig, baut sofort Spannung auf und man findet sich auch gut wieder in so einer Situation.« (C. Carbo)